20201211_Benjishecke.jpg

Naturnahe Schutzräume

Man kann Tiere "pflanzen", wenn man Ihnen Nahrung und Unterkunft gibt

Wir bevorzugen es, das Schnittgut für den Bau einer Benjeshecke (Totholzhecke) zu verwenden und diese vor Ort als ökologisch wertvollen Raum zu errichten. Sie bietet Vögeln und Igeln Schutz, welche Raupen, Käfer, Schnecken und andere kleine Tiere fressen und dadurch die Pflanzen schützen. Darüber hinaus entsteht ein wertvolles Mikroklima, welches wärmeliebende Pflanzen gut gedeihen lässt. Im Lauf der Jahre entsteht aus der Totholzhecke eine wertvolle natürlich gewachsene lebendige Hecke.